Zurück zu Kräutergarten

Basilikum

Ocimum basilicum

Wirkung

  • appetitanregend, verdauungsfördernd, blähungstreibend, sekretionsfördernd

 

Verwendete Teile

  • frische Blätter oder Triebspritzen

 

Merkmale

  • einjährige, kälteempfindliche Pflanze
  • ca. 30 cm hoch
  • Stengel: aufrecht, ästig, hohl
  • Blätter: gegenständig, ungeteilt, fast ganzrandig, hellgrün
  • Lippenblüten ziemlich klein, weißlich oder rötlich
  • oberirdische Teile duften stark aromatisch
  • Blütezeit
    • Juli bis September
  • Vorkommen
    • Heimat: südwestliches Asien
    • in Europa etwa seit dem 12. Jahrhundert als Würzpflanze bekannt

 

Verwendung in der Küche

  • zu allen Tomaten- und Nudelgerichten, Omelette, Fischgerichte
    geerntetes Kraut einfrieren, da Würzkraft beim Trocknen verloren geht